Autor: [BoT]Steven Thema: Vybor - Hartes Pflaster  (Gelesen 759 mal)

Offline [BoT]Steven

  • Überlebender
  • *
  • Beiträge: 4
  • Bohnen: + 4 / - 0
  • Abzeichen: 2
    Erster Beitrag
    Einjähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 0%
    • Ingame: [BoT]Steven
  • Registriert: Dez 2014
Vybor - Hartes Pflaster
« am: Donnerstag, 23.Jul 2015 - 18:46 Uhr »
Hallo Leute,

gestern waren mal wieder über 20 Spieler auf dem Server und siehe da schon wird DayZ wieder zu dem was es auszeichnet - eine Erlebnistour.

Aber fangen wir von vorne an....

Ich und Pit haben uns nach einem Tag Pause wieder auf dem German DayZ Server eingeloggt. Wir waren bei Vybor im Landesinneren, während die restlichen 3 aus unserem Team (Sheroxin, Max, Hannes) in Berezinho waren.
In der Hoffnung ein LKW zu finden sind wir richtig einem der Fahrzeugspawns in Vybor gelaufen. Dort war jedoch nichts. Wir beschlossen noch kurz die Stadt zu durchsuchen und danach mit unseren anderen Kollegen zu regroupen. Doch es kam schnell anders.
Pit meinte direkt über die Straße zu laufen, welche in die Innenstadt führt. Ich jedoch lief um das Industriegebäude herum un hielt mich etwas bedeckt in den Büschen. Zu dieser Zeit waren wir ziemlich gut equipt und hatten wenig Lust dies zu verlieren.
Da ich mir immer n bisschen Sorgen mach auf meine eigenen Mates zu ballern fragte ich Pit wo er genau sei. Nach ein paar "Ähhsss" und "Mhmmms" hörte ich wie aus dem nichts eine anständige Salve aus einer AK ! Die Geräusche waren höchsten 6-7 Meter weg von mir.
Ich ahnte das schlimmste und so kam es auch. Pit war Tod. Ich alleine im Busch und trotz der geringen Entfernung zum Feind hatte ich kein Blickkontakt.
So entschied ich mich auf das Industriegebäude zu kletern, was ziemlich riskant war, da der AK Spieler hinter jeder Ecke oder Baum hätte lauern können.
Trotzdem schaffte ich den Weg bis zur Leiter und schließlich auch bis hoch aufs Gebäude.
Ich schaute mich mit meiner Winchester + Hunting Scope um, jedoch keine Spur von dem Spieler, eben so wenig wie von Pits Leiche....
Nach einigen Unpräzisens angaben seitens Pit, wo seine Leiche denn liegen könnte, hatte ich diese endlich entdeckt. Gut geschützt hinter 2 Benzintanks.
Ich ziehlte circa 1 Minute drauf. Ziemlich riskant eigentlich, aber der "Gegner" wusste ja nicht dass sein wehrloses und eigentlich freundliches Opfer einen Kollegen hatte !
So kam es wie es kamen musste. Der Spieler lief zu Pits Leiche und fing an ihn kräftig zu looten. Ich dachte mir "Ok, lockerer Kill mit der Winchester, Gegner steht still alles gut".
Ich ziehlte (ich frag mich immernoch warum) auf den wohl wichtigsten Bereich einens Mannes und drückte ab. Welch eine Überraschung er war nicht Tod ! Hat geblutet wie sonst was und die Schmerzen will ich mir gar nicht ausmalen aber Tod war er eben nicht.
So ging ich ganz an die Kante des Gebäudes, voller Wut auf mich selbst, und hoffte ihn nochmal zu erwischen. Mittlerweile hatte er dich hinter das Hauseck verzogen deswegen musste ich einen möglichst Spitzen Winkel aufbauen um ihn nochmal eine zu verpassen.
Ich rückte weiter und weiter zur Kante und versuchte mit "Q" noch ein bisschen rauszuholen.
Mist reichte immernoch nicht...
So ging ich nochmal einen Schritt zur Seite und ...
Ok ich drück es mal etwas anders aus: "I BELIEVE I CAN FLYYYYYYYYYYYY" gefolgt von "You are dead"

Ohman was ein Dreck, Top Equip, 2 gegen 1 und der wohl hochwertigste Kampf der DayZ Geschichte :D

Naja, falls meine Mates das lesen: Ja das ist die Wahrheit ich wurde nicht über den Haufen geschossen ich bin vom Haus runtergefallen :D

Achja was ein Abend.  Danke falls ihr bis zum Schluß durchgehalten habt.
Kritik erwünscht :)
« Letzte Änderung: Donnerstag, 23.Jul 2015 - 21:51 Uhr von [BoT]Steven »