Autor: Adebar Thema: What is DayZ's problem...? (Englisch)  (Gelesen 537 mal)

Offline Adebar

  • GermanDayZ VIP
  • Zombiejäger
  • *
  • Registriert: Dez 2015
  • Beiträge: 377
  • Bohnen: + 71 / - 1

Mehr ...

  • Aktivität:
    21%
  • Better to reign in Hell, than to serve in Heaven.
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 178
What is DayZ's problem...? (Englisch)
« am: Mittwoch, 08.Mär 2017 - 10:15 Uhr »
Endlich mal ein Youtuber der die Eier hat,es zu sagen was mit BugZ nicht stimmt  <3

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen.

Offline Erich

  • Spender
  • Kämpfer
  • *
  • Registriert: Feb 2015
  • Beiträge: 141
  • Bohnen: + 164 / - 0

Mehr ...

  • Aktivität:
    12%
    • Erich
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 76
Re: What is DayZ's problem...? (Englisch)
« Antwort #1 am: Mittwoch, 08.Mär 2017 - 14:08 Uhr »
Ich hoffe ja, dass sich die Devs ein paar Kritiken zu Herzen nehmen, unrecht hat Silo nicht...

Offline Chowzilla

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Registriert: Jul 2014
  • Beiträge: 411
  • Bohnen: + 466 / - 25

Mehr ...

  • Aktivität:
    2%
    • Chow
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 497
Re: What is DayZ's problem...? (Englisch)
« Antwort #2 am: Mittwoch, 08.Mär 2017 - 16:01 Uhr »
Super Video  (y) Die Meinung vom Silo vertrete ich auch.

Offline Gundral

  • Global Moderator
  • Zombiejäger
  • *
  • Registriert: Dez 2014
  • Beiträge: 437
  • Bohnen: + 348 / - 4

Mehr ...

  • Aktivität:
    12%
    • Gundral
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 293
Re: What is DayZ's problem...? (Englisch)
« Antwort #3 am: Donnerstag, 09.Mär 2017 - 08:18 Uhr »
Ich hoffe ja, dass sich die Devs ein paar Kritiken zu Herzen nehmen, unrecht hat Silo nicht...

Die Meinung von weit bekannteren YT und Streamern zu DayZ wurde schon gekonnt von BI ignoriert, da wird auch ein ein Video von Silo nichts dran ändern  :P

Ich persönlich muss Silo aber auch zustimmen  (y)


Intel Core i7-4790K mit 4.00GHz
16 GB DDR3 1600MHZ
NVIDIA GeForce GTX 970
16GB RAM
250 GB SATA 3 SSD
2.0 TB SATA 3 HDD
Microsoft Windows 8.1

Offline Fitch

  • Zombiejäger
  • *
  • Registriert: Mär 2014
  • Beiträge: 383
  • Bohnen: + 116 / - 8

Mehr ...

  • Aktivität:
    0%
    • Fitch
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 347
Re: What is DayZ's problem...? (Englisch)
« Antwort #4 am: Donnerstag, 09.Mär 2017 - 22:07 Uhr »
Was ist denn seine Meinung? Kann das hier einer kurz zusammenfassen?

Offline Erich

  • Spender
  • Kämpfer
  • *
  • Registriert: Feb 2015
  • Beiträge: 141
  • Bohnen: + 164 / - 0

Mehr ...

  • Aktivität:
    12%
    • Erich
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 76
Re: What is DayZ's problem...? (Englisch)
« Antwort #5 am: Freitag, 10.Mär 2017 - 07:47 Uhr »
Haupaussage des Videos:

Die Entwickler hatten mit der DayZ Mod bei ARMA2 eine guten Ausgangspunkt, auf den sie aufbauen hätten können. Die Mod einfach als SA umsetzten und darauf aufbauen, sie weiterentwickeln und erweitern/verbessern. Seiner Meinung nach wurde dies aber verabsäumt, bzw. wie Silo es umschreibt, die Entwickler sind auf ihrem Weg irgendwo falsch abgebogen und momentan auf einem sehr holprigen und kurvigen Weg. Es werden zu viele Ressourcen in, seiner Meinung nach unwichtige Bereiche gesteckt (wtf Tomatoes and meat tenderizer lol), wobei Gartenbau an sich nicht überflüssig ist, aber halt primär nicht so wichtig, bzw wurden auch hier falsche Prioritäten gesetzt.
Was total verloren gegangen sein soll, ist die Wichtigkeit des "nicht gesehen werdens" und taktisches vorgehen an sich. Dies kann ich nicht 100% nachvollziehen, ich habe aber den Vergleich nicht mit der Mod, da ich diese nie gespielt habe.

Offline Fitch

  • Zombiejäger
  • *
  • Registriert: Mär 2014
  • Beiträge: 383
  • Bohnen: + 116 / - 8

Mehr ...

  • Aktivität:
    0%
    • Fitch
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 347
Re: What is DayZ's problem...? (Englisch)
« Antwort #6 am: Freitag, 10.Mär 2017 - 20:28 Uhr »
Danke für die Antwort, Erich (y)

Online saiboT

  • Administrator
  • Legende
  • *
  • Registriert: Jan 2014
  • Beiträge: 2094
  • Bohnen: + 2686 / - 20

Mehr ...

  • Aktivität:
    9%
    • saiboT
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 904
Re: What is DayZ's problem...? (Englisch)
« Antwort #7 am: Samstag, 11.Mär 2017 - 17:20 Uhr »
Bei Fragen... fragen.

Offline sqeezor

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Registriert: Feb 2015
  • Beiträge: 362
  • Bohnen: + 308 / - 14

Mehr ...

  • Aktivität:
    4%
    • Sqeez
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 392
Re: What is DayZ's problem...? (Englisch)
« Antwort #8 am: Samstag, 11.Mär 2017 - 18:52 Uhr »
Die Einwände von Silo kann man so stehen lassen.
Fragt sich dann wie die Finale Art von DayZ mit disem Weg aussehen würde.
(Allein das CLE im Vergleich zum Lootsystem von A2)
Das ist etwas was wir wohl nie wissen werden.
Ich weiss aber von der Steuerungstechnik her das mit einer bestehenden Steuerung die Möglichkeiten zum Auf und Ausbau gewisse Grenzen aufweisen.
Irgendwann kommt der Punkt wo der Aufbau zu schwer und träge wird für das Grundgerüst... sprich alle Ein- und Ausgänge sind belegt und weitere Module anzuhängen bringt nur noch das gesamte System über seine sonst schon volllastigen Grenzen.
Schlussendlich wissen wir ja eigentlich nichts bis nicht viel darüber was im Portfolio von BI steht ... was wir StableSpieler darstellen ist für sie eine wunderbare Ebene um Daten zu sammeln.
Unmengen von Daten die ihnen helfen wie sie was, wo, wieviel, wann im Spiel platzieren können.
Dabei haben sie mit uns doch immer wieder ihre Spielchen gemacht..ihr glaubt doch nicht das mit den Pförterhäuschen war ein Lootbug ^^ , nur mal so als Beispiel.
Bis zum Release werden wir jedenfalls noch arg hingehalten werden was echte Neuerungen und Features betrifft...  würde ich jedenfalls so machen, wenn ich vor hätte mit der 1.0 nochmals Geld zu verdienen. ;)

Als Gedanke auf den Weg:
Was muss da in Spiel kommen, was Sinn macht, eine SOS Animation zu benutzen ? Ich meine wer die jetzt und Heute machen würde wird einfach angeknallt oder ? Was steckt da dahinter..... sicherlich ist das nicht gedacht als alternative Hallo-Option der Krabbelgruppe  ;D


Offline Chowzilla

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Registriert: Jul 2014
  • Beiträge: 411
  • Bohnen: + 466 / - 25

Mehr ...

  • Aktivität:
    2%
    • Chow
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 497
Re: What is DayZ's problem...? (Englisch)
« Antwort #9 am: Sonntag, 12.Mär 2017 - 11:51 Uhr »
! No longer available

Offline sqeezor

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Registriert: Feb 2015
  • Beiträge: 362
  • Bohnen: + 308 / - 14

Mehr ...

  • Aktivität:
    4%
    • Sqeez
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 392
Re: What is DayZ's problem...? (Englisch)
« Antwort #10 am: Sonntag, 12.Mär 2017 - 14:04 Uhr »
Kommt wieder das mit dem verstehn bzw. Übersetzen... bei Sprache wirds einfach schwierig.... :-\

Offline Chowzilla

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Registriert: Jul 2014
  • Beiträge: 411
  • Bohnen: + 466 / - 25

Mehr ...

  • Aktivität:
    2%
    • Chow
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 497
Re: What is DayZ's problem...? (Englisch)
« Antwort #11 am: Sonntag, 12.Mär 2017 - 14:28 Uhr »
Kommt wieder das mit dem verstehn bzw. Übersetzen... bei Sprache wirds einfach schwierig.... :-\
Sie haben auf mein Video geantwortet... und zwar genauso wie ich es im Video angesprochen hatte.

(Ausschnitt aus dem alten Video: Jeder der den Entwicklern nicht zuspricht und etwas kritisiert wird in den Sozialen Medien einfach von Ihnen blockiert)

Ich bin nicht der Einzige dem dies widerfährt, nahezu jeder der etwas gegen das Dev-Team sagt wird gebannt. 

Ich verstehe einfach nicht wieso? Wieso bannt ihr eure Kunden nur weil Sie mit euch interagieren? Normalerweise bezahlen Firmen Leute um genau das zu tun was die EarlyAcess Spieler tun und ihr bannt Sie für unbezahlte Kritik.

Das vorherige Video wurde nur aus Liebe zum Spiel gemacht. Ich hasse DayZ nicht, Ich Liebe es immernoch.

Ihr müsst damit aufhören Jeden der auch nur ne Frage stellt zu bannen.

Idiotische bashing Kommentatoren kann man bannen, aber als eine Firma sollte man das nicht tun. Ich zeige euch mal wie ich mit solchen Leuten umgehe. *zeigt troll YT Kommentare*
Nehmt nicht alles so persönlich.

Grob Inhalt wiedergegeben. Nicht wortwörtlich übersetzt.