Autor: r4hDex Thema: Die Zukunft der Public Hives  (Gelesen 1113 mal)

Offline r4hDex

  • Moderator
  • Legende
  • *
  • Beiträge: 1136
  • Bohnen: + 625 / - 21
  • Abzeichen: 5
    500 Beiträge
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 1%
  • Likes/Beiträge: 22%
    • Ingame: r4hDex
  • Registriert: Mai 2014
Die Zukunft der Public Hives
« am: Dienstag, 11.Apr 2017 - 01:44 Uhr »
Im BI Forum wird die Community nach ihrer Meinung gefragt, wie in Zukunft mit Public Hives umgegangen werden soll.

https://forums.dayz.com/topic/236606-future-of-public-hive-servers/

Die Idee ist, dass die Möglichkeit genommen werden soll, Public Server zu mieten. Sprich die Public Hives werden alleine von BI verwaltet.

Meine Meinung: Wenn BI weiterhin Spieler verlieren will, sollen die es machen. Wir haben unseren PublicServer von Anfang an. Da wird regelmäßig drauf gespielt und vor allem für Ordnung gesorgt. Gibt es Störenfriede, werden die gekickt, gibt es Scriptkiddies, werden die gebannt.
Will man nun Abwechslung: Z.B.andere Zeit -> wechsel man den Server. Will man neue Leute kennenlernen -> wechsel man den Server. Will man es bisschen ruhiger haben, wechselt man den Server. Will man mehr Action, weil auf eigenen momentan wenig los -> wechselt man den Server.. Auch die Möglichkeiten etliche, verschiedene Basen aufspüren zu können, hat was. Und dies mit ein und dem selben Charakter, der auch jederzeit ins Gras beißen kann. All die Sachen machen ja gerade die Abwechslung gegen die Langeweile, die leider immer öfter vorkommt und das immer mit dem Hintergedanken, auf einen ordentlichen Server zurückkehren zu können. Das ist auch der Grund, warum ich kein Privat spiele und das möchte ich nicht missen.
Sollte BI ihre Idee wirklich umsetzen, wird das Zocken bei mir persönlich um einiges weniger werden.
Denn ich denke nicht, dass BI ihre Server so vernünftig führen wird/kann, wie einer es mit seinem eigenen tut.
« Letzte Änderung: Dienstag, 11.Apr 2017 - 02:05 Uhr von r4hDex »
"Meine Mutter hat mir immer gesagt: Irgendwann bist du in Irgendwas gut; Ich glaub' nicht, dass sie bei "Irgendwas" an Zombies töten gedacht hat"

Besucht uns auf unserem Server: LangMach[GER] (89.163.135.145:2600)

Offline Erich

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 161
  • Bohnen: + 171 / - 0
  • Abzeichen: 5
    Tishina
    Spender
    50 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 2%
  • Likes/Beiträge: 6%
    • Ingame: Erich
  • Registriert: Feb 2015
Re: Die Zukunft der Public Hives
« Antwort #1 am: Dienstag, 11.Apr 2017 - 07:58 Uhr »
Auf der anderes Seite gäbe es aber keine dieser "Basen-Server" mehr, die von Spielern nur dazu benutzt werden Loot in PVP-Nähe zu horten um möglichst schnell wieder full-equipped im Geschehen mitzumischen. Die haben dann TS-Pflicht im Servernamen angegeben und kicken Spieler, die dem nicht nachkommen. Da gibts genug und der grundsätzlichen Idee des Spiels entspricht das nicht.

Nur um mal einen mMn bedeutsamen Vorteil dieser Variante anzuführen. Ich zock eh nur mehr private bzw. hier, und zwar genau aus diesem Grund ;)

Offline Steffi

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 244
  • Bohnen: + 138 / - 4
  • Abzeichen: 6
    Tishina
    Spender
    50 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 1%
  • Likes/Beiträge: 5%
    • Ingame: F4lkenb4ch
  • Registriert: Jan 2013
Re: Die Zukunft der Public Hives
« Antwort #2 am: Dienstag, 11.Apr 2017 - 08:07 Uhr »
Ich persönlich spiel gar kein Public und von daher ist es mir egal ob sie die Hives unter ihre Fittiche nehmen, oder nicht.

Kann mir aber nicht vorstellen, das dieses passieren wird. Wer soll denn das alles überwachen. Hast du irgend ein Problem, immer den BI-Support anschreiben...das wird nicht funktionieren. Und mich würden auch die Gründe interessieren, für den Gedankengang seitens BI.

Online FetterLutz

  • Moderator
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 358
  • Bohnen: + 1213 / - 0
  • Abzeichen: 5
    Tishina
    Spender
    50 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 38%
  • Likes/Beiträge: 44%
    • Ingame: FetterLutz
  • Registriert: Mär 2015
Re: Die Zukunft der Public Hives
« Antwort #3 am: Dienstag, 11.Apr 2017 - 09:03 Uhr »
Moin

Da ich, bis auf die ersten wenigen 5-10 Stunden, kein Public bisher gespielt habe, hab ich kaum Erfahrung damit.
Aber meine Gedanken dazu.
Bohemia wird die Reißleine ziehen wollen. Ihre bisher wenig funktionierende Anti-Missbrauch-Kontrolle hat eben vor allem auf Publicservern
zu bekannten Zuständen geführt. So schön wie die von r4hdex genannten Freiheiten sind, ist etwas ausnutzbar, wird es eben auch ausgenutzt.

Cheater, Hacker, Duping & Co...sind ein durch die Entwickler gemachtes Problem.
Adminabuse könnte als Beispiel für Bohemias Gedankengänge herhalten, richtig. Aber mies und willkürlich administrierte Server erledigen sich in kürzester Zeit doch selber.


Was so richtig hinter diesen Vorhaben steckt, keine Ahnung. Von meiner Seite aus, pro Public wie bisher, mit besserer Unterstützung gegen Cheater, Hacker, Duping durch die Entwickler.

Flutz

edit Rechtschreibung
« Letzte Änderung: Dienstag, 11.Apr 2017 - 16:59 Uhr von FetterLutz »

Offline sqeezor

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 388
  • Bohnen: + 335 / - 14
  • Abzeichen: 4
    Spender
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 20%
  • Likes/Beiträge: 12%
    • Ingame: Sqeez
  • Registriert: Feb 2015
Re: Die Zukunft der Public Hives
« Antwort #4 am: Dienstag, 11.Apr 2017 - 19:02 Uhr »
Ich sage da nur BI sollte vorsichtig sein.
Es ist ein zweischneidiges Schwert.
Persönlich finde ich es eine ...wie soll ich es nennen ..Frechheit!  das einige (leider wirklich) wenige ehrliche Public-Comms den bitteren Apfel fressen sollten wegen einer Unmenge Loot&Kick geilen Admin Grüppchen.
Wenn ich schon nur auf Exp filtere stehen da gut an die 3-4 Fake Exp. Server in der Liste.
BI sollte erst einmal zeigen das Abuse der Vorschriften ein No-Go ist.
Dazu sollten auch die GSP mitspannen...aber wird wohl einfach gelassen da ... mit nichts tun einfacher Geld zu verdienen ist.
Von mir aus können Sie ihre "Veteran-Server" so lassen und einfach die Stricke deftig enger schnüren wenn man nen Public-Server mieten will. Das gelingt einzig mit neuen Vertragsbedingungen die bei Missachten ein etwas schmerzliches Nachspiel haben und eben KONTROLLEN DERER !! So trennt sich schnell der Weizen vom Spreu, und um genau das geht es ja wohl auch.
Den Acker hat BI so gepflügt..das sowas wie es ist, gedeiht, hätten sie sich ja denken können, und dieser Zustand herrscht nicht erst seit paar Wochen, es sind Jahre.
Die allereinigste Idee die ich bei ihren Vorhaben leicht leicht vermute ist: das sie für Beta ein Konzept haben, aber dann sollten sie dies mit Tacheles Klar und Deutlich kommunizieren, und nicht was vor den Mund schäumen als hätten sie die Tollwut.
Zu mir, ich spiel praktisch nie public....weil ich das ewige gekicke satt hab... aber wie heisst es so schön: viele ist nicht jeder.

 

Offline z13l5ch31b3

  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 780
  • Bohnen: + 248 / - 34
  • Abzeichen: 5
    500 Beiträge
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 7%
    • Ingame: z13l5ch31b3
  • Registriert: Okt 2012
Re: Die Zukunft der Public Hives
« Antwort #5 am: Donnerstag, 13.Apr 2017 - 01:39 Uhr »
Erzählt ihr mal Romane, im Endeffekt sieht' doch so aus, das selbst wenn alles im WorstCase endet, GDZ trotzdem nen Server haben wird -so oder so. Sonst macht ja das ganze Forum keinen Sinn  :o . Ausserdem kann/sollte man sich erst über gelegte Eier aufregen -oder sich halt künstlich Stressen.

Offline smurfi

  • PHP-Skriptjunkie
  • Administrator
  • Legende
  • *
  • Beiträge: 1812
  • Bohnen: + 702 / - 15
  • Abzeichen: 8
    Tishina
    Spender
    500 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 10%
  • Likes/Beiträge: 19%
    • Ingame: smurfi
  • Registriert: Aug 2012
    • smurfis GermanDayZ Ecke
Re: Die Zukunft der Public Hives
« Antwort #6 am: Donnerstag, 13.Apr 2017 - 08:34 Uhr »
Erzählt ihr mal Romane, [...] Sonst macht ja das ganze Forum keinen Sinn  :o . Ausserdem kann/sollte man sich erst über gelegte Eier aufregen -oder sich halt künstlich Stressen.
*hust* :o ???

Keinen Sinn? alda, Scheibe. ditt Forum hatte nie nen Server nötig, um als Forum zu funktionieren. ;) ::)
Nun ist es seither so gewesen, dass das Forum schon vor dem(/n) angebotenen Server(n) existiert hat. Das wir als Community uns einen Server halten ist halt Spielern zu verdanken, die sich darum kümmern. Das Forum fungiert (neben dem TS etc) als Austauschplattform für DayZspieler. So war es schon immer und anders wird es auch nicht werden. :D
« Letzte Änderung: Donnerstag, 13.Apr 2017 - 08:36 Uhr von smurfi »

Offline z13l5ch31b3

  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 780
  • Bohnen: + 248 / - 34
  • Abzeichen: 5
    500 Beiträge
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 7%
    • Ingame: z13l5ch31b3
  • Registriert: Okt 2012
Re: Die Zukunft der Public Hives
« Antwort #7 am: Donnerstag, 13.Apr 2017 - 11:21 Uhr »
[*hust* :o ???

Keinen Sinn? alda, Scheibe. ditt Forum hatte nie nen Server nötig, um als Forum zu funktionieren.*1 ;) ::)
Nun ist es seither so gewesen, dass das Forum schon vor dem(/n) angebotenen Server(n) existiert hat. Das wir als Community uns einen Server halten ist halt Spielern zu verdanken, die sich darum kümmern.*2 Das Forum fungiert (neben dem TS etc) als Austauschplattform für DayZspieler. So war es schon immer und anders wird es auch nicht werden. :D*3

Hast mit allem Recht, aber wieso macht meine Aussage keinen Sinn ?
*1Scho' Recht, trotzallem hat GDZ zu >75% seiner Zeit nen Server am Start. Ob jetzt zu DayZMod-Zeiten oder Standalone.
*2Die Server waren jeher (so meine ich) Cummunity-Sache (wenn auch durch GDZ administriert). Und da hier soo viele DayZ Junkies sind, wird es (mMn) auch immer nen Server geben.
*3So war es, isset und wird es sein. Hab ich nie bezweifelt ;) .

Why so angry ;) ?

/edit:
Sonst macht ja das ganze Forum keinen Sinn  :o .
Okay den Satz hätte ich anders formulieren können weil er so abseits meines gewollten Kontext zu sein scheint -war aber nicht so gemünzt ;)
« Letzte Änderung: Donnerstag, 13.Apr 2017 - 11:34 Uhr von z13l5ch31b3 »

Offline bierbier

  • Überlebender
  • *
  • Beiträge: 6
  • Bohnen: + 4 / - 0
  • Abzeichen: 2
    Erster Beitrag
    Einjähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 0%
    • Ingame: bier
  • Registriert: Feb 2015
Re: Die Zukunft der Public Hives
« Antwort #8 am: Samstag, 15.Apr 2017 - 20:57 Uhr »
Ausserdem kann/sollte man sich erst über gelegte Eier aufregen -oder sich halt künstlich Stressen.

DayZ ist doch mittlerweile so mit Medikamenten/Antibiotika zugestopft, dass es gar keine Eier mehr legen kann. :D