• Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread 5 4
Aktuell:  

Autor: Urs Thema: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread  (Gelesen 40677 mal)

Offline MaVerick[LAS]

  • Administrator
  • Legende
  • *
  • Beiträge: 1251
  • Bohnen: + 1025 / - 40
  • Abzeichen: 7
    Tishina
    Spender
    500 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 3%
  • Likes/Beiträge: 38%
    • Ingame: MaVerick[LAS]
  • Registriert: Jan 2013
    • Gameplay Vids
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #15 am: Sonntag, 26.Jul 2015 - 13:08 Uhr »
Hallo liebe Mitspieler,

Donnerstag Abend wurde ja spontan die Jagd auf Gundral und mich in der Shoutbox eröffnet, das haben wir uns nicht nehmen lassen und ein bissl Wildsau gespielt ;D



Der Truckfahrer am Ende...wer auch immer du warst, alles richtig gemacht würd ich sagen :D Nächstes mal gehen wir auf Nummer sicher!

Später ging es in Stary Sobor noch richtig zur Sache, aber leider waren die Aufnahmen dafür unbrauchbar. Unsere lieben Event-Organisatoren wollten uns nämlich noch ans Leder, Gundral ist leider gefallen, aber für mich müsst ihr euch schon was Besseres einfallen lassen :P
Unsere Rache wird fürchterlich sein!

Falls ihr uns auch mal jagen wollt, Gundral und ich sind generell an den sexy Barrets zu erkennen. Im Nordwesten habt ihr gute Chancen, dass ihr uns über den Weg lauft.
« Letzte Änderung: Sonntag, 26.Jul 2015 - 13:10 Uhr von MaVerick[LAS] »
Your head smells like a puppy!

Offline knuuud

  • Spender
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
  • Bohnen: + 22 / - 0
  • Abzeichen: 4
    Spender
    Erster Beitrag
    Dreijähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 1%
    • Ingame: knuuud
  • Registriert: Mai 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #16 am: Montag, 27.Jul 2015 - 11:06 Uhr »
Um hier auch wieder mal ein wenig Leben rein zu bringen eine kleine Schilderung meinerseits, evtl. kann ich ja sogar mal ein Video machen, weiß allerdings nicht wie die Qualität so ist und ob es der Rechner hergibt. Mal sehen. Dadurch dass ich leider meist alleine unterwegs bin, bin ich immer extrem vorsichtig und meide normalerweise stark frequentierte Gebiete. In der Nacht zum Samstag hatte ich dann allerdings doch noch einmal Luft und bin auf die GDZ Server um ein wenig zu daddeln.
Als ich mich einloggte war leider meine schöne AK74 weg, einfach weg… 

Nun denn, da ich noch Muni ohne Ende hatte und dazu noch ein paar Schalldämpfer (man weiß ja nie wie schnell die sich abnutzen) wollte ich mir unbedingt eine neue organisieren. Ich bin also schnellstmöglich in Richtung Vibor Milibase gelaufen um mal nachzusehen ob ich eine finde. Es waren so ca. 5 Leute glaube ich drauf, da dachte ich mir ich dürfte es mal riskieren. Nun denn gesagt getan, leicht angespannt und vorsichtig durch die Milibase gelaufen, im Anschluss direkt noch zum Helicrash. Meine AK konnte ich mir organisieren, jedoch leider noch immer ohne Scope. Also war ich noch nicht ganz zu frieden. Als ich die Runde in Pusthoshka fortführte kam tatsächlich ein Serverrestart, also dachte ich mir wenn es einmal gutging geht es auch ein zweites mal gut. Also zurück zum Helicrash und ohne nennenswerte Beute direkt weiter Richtung Milibase. Kurz vor der Base sehe ich plötzlich zwei Spieler rauskommen. Einer davon im klassischen Militärlook (meist also ausgestattet mit allem möglichen Krams), der andere nichts großartiges, allerdings mit einer SKS in der Hand. Der andere hatte eine AK74. Als ich sie sah habe ich mich sofort hingelegt und gehofft dass sie mich nicht sahen. Ich habe mich direkt hinter einen Busch platziert und die Waffe in den Anschlag genommen. Zum Glück hatten sie mich nicht gesehen und als mich der im Militärlook gekleidete passiert hatte musste ich ihm leider in den Rücken schießen, er konnte nicht mehr reagieren. Der zweite im Bunde war noch nicht ganz so weit und auch ihn konnte ich glücklicherweise ohne Schaden erledigen. Da es alles mit Schalldämpfer geschah war ich guter Dinge dass es keine weiteren neugierigen Leute angelockt haben könnte, so viele Leute waren eh nicht drauf. Im Anschluss habe ich noch kurz die Gegend überprüft und nachdem für mich sicher war dass kein dritter dabei war habe ich mich ans looten gemacht. Zum Glück konnte ich bei dem Military-man ein Scope für meine AK74 erbeuten und ein Magazin welches mir nach dem Verlust meiner alten AK ebenfalls abging. Außerdem habe ich auch ein Hunting Scope bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe.
Tut mir echt leid für die beiden Bengels, wenn ich nicht ganz alleine gewesen wäre hätte ich evtl. sogar versuchen können die beiden zu stellen und nicht gleich umzubringen. Aber alleine habe ich einfach bereits zu viele negative Erlebnisse auf der Habenseite, demnach gab es für mich nur eine Lösung. Vor allem mit dem Wissen dass sie mir mein Wunschequip vor der Nase weg geschnappt haben. Mili-Base ist nun mal Mili-Base, da findest Du selten Freunde. Ich habe in sicherem Gebiet ein Pepsi auf euch getrunken und eure Taten gewürdigt!

Ich werde mich nun mal mit meinen neuen Errungenschaften Richtung Nordwesten machen, da ich im Süden keinen Gegner mehr gefunden hatte. Evtl. sehe ich ja durch mein Scope auch mal ein paar grüne Baretts…  O:-)

Howdy, man sieht sich (oder vielleicht auch nicht… >:D)

Offline Mönchkörper

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 242
  • Bohnen: + 253 / - 9
  • Abzeichen: 5
    Spender
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 8%
    • Ingame: Moench
  • Registriert: Aug 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #17 am: Montag, 27.Jul 2015 - 12:09 Uhr »
@MaVerick[LAS] Wir haben nur gesehen, wie du ständig Connection lost hattest. Und Gundral ist ein Ehrenmann. Hat sich nicht ausgeloggt obwohl er umzingelt war. gg an euch beide

Aber die Jagd geht weiter und ich freue mich auf eure Rache.  ;D

Offline NWGJulian

  • Kämpfer
  • *
  • Beiträge: 65
  • Bohnen: + 27 / - 0
  • Abzeichen: 3
    50 Beiträge
    Erster Beitrag
    Einjähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 1%
    • Ingame: NWGJulian
  • Registriert: Mär 2015
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #18 am: Mittwoch, 29.Jul 2015 - 15:46 Uhr »
schande über mich, ich hab erst gestern rausgefunden dass das forum hier 2 eigene server hat

hab dann mal auf stable umgeschaltet und hab drauf gspielt. echt ungewohnt mit 0.57, viiiieeel zu viel loot

ich muss sagen es war recht erfrischend, waren sogar 25 spieler drauf und es gab auch ein paar schusswechsel werde ab jetzt definitiv öfter dort vorbeischauen und auch meine kumpels dazu animieren. hoffenrlich kommt bald das stable-update auf 0.58.

Offline freakfox89

  • Überlebender
  • *
  • Beiträge: 20
  • Bohnen: + 8 / - 0
  • Abzeichen: 3
    Erster Beitrag
    Dreijähriges Jubiläum im Forum
    Einjähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 0%
    • Ingame: freakfox89
  • Registriert: Aug 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #19 am: Donnerstag, 30.Jul 2015 - 13:50 Uhr »
@MaVerick[LAS] Wir haben nur gesehen, wie du ständig Connection lost hattest. Und Gundral ist ein Ehrenmann. Hat sich nicht ausgeloggt obwohl er umzingelt war. gg an euch beide

Aber die Jagd geht weiter und ich freue mich auf eure Rache.  ;D

Aber du warst doch nicht der Trucker mit der großen Protion "Eier aus Stahl" ^^ ?

Offline Mönchkörper

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 242
  • Bohnen: + 253 / - 9
  • Abzeichen: 5
    Spender
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 8%
    • Ingame: Moench
  • Registriert: Aug 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #20 am: Donnerstag, 30.Jul 2015 - 14:20 Uhr »
kommt drauf an. Bin zu Beginn mit einem Truck rumgefahren. Bin dabei durch den dichten Wald gefahren und später durch die Stadt

Offline Mönchkörper

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 242
  • Bohnen: + 253 / - 9
  • Abzeichen: 5
    Spender
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 8%
    • Ingame: Moench
  • Registriert: Aug 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #21 am: Dienstag, 01.Sep 2015 - 11:12 Uhr »
@all: Belebt den Thread mal wieder mit Euren Geschichten. Inzwischen passiert ja wieder genug auf dem Server


Wer waren denn gestern Abend die Bruchpiloten auf Server #1, die nähe Pustoshka einen kleinen Truckfriedhof errichtet haben? ;-)
Dort lag ein Ladeflächetruck komplett auf dem Rücken und ein Normal sah auch schon etwas mitgenommen aus.

P.S.: An den Banditen in Pustoshka, der meinte meinen Kumpel (F2 gedrückt) im Schuppen bedrohen zu müssen. Nächstes Mal höre auf ihn, wenn er sagt "pack die Waffe weg oder du bist tot" ;-)
« Letzte Änderung: Dienstag, 01.Sep 2015 - 11:16 Uhr von Mönchkörper »

Offline Steffi

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 244
  • Bohnen: + 138 / - 4
  • Abzeichen: 6
    Tishina
    Spender
    50 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 5%
    • Ingame: F4lkenb4ch
  • Registriert: Jan 2013
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #22 am: Dienstag, 01.Sep 2015 - 11:43 Uhr »
Die LKW haben wir auch gesehen,bzw gehört....

Offline Mönchkörper

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 242
  • Bohnen: + 253 / - 9
  • Abzeichen: 5
    Spender
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 8%
    • Ingame: Moench
  • Registriert: Aug 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #23 am: Dienstag, 01.Sep 2015 - 12:07 Uhr »
Den einen Truck hat unsere Ostblockgang ausgeschlachtet (rutschte dann den Hang runter nach Myshkino) während die Ladefläche wieder in Gang gebracht wurde.

Bruchpilot Marie hat den Truck dann aber irgendwo am Airfield auf die Seite gelegt ... Frauen halt ;-)

Offline Shamara

  • Frau an Board
  • Kämpfer
  • *
  • Beiträge: 94
  • Bohnen: + 85 / - 9
  • Abzeichen: 4
    50 Beiträge
    Erster Beitrag
    Dreijähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 3%
    • Ingame: [TLP]Shamara
  • Registriert: Aug 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #24 am: Dienstag, 01.Sep 2015 - 20:33 Uhr »
Da denkt man, dass Rollenspiel auf den Servern sowas von out ist, und dann erlebt man eine tolle Überaschung :)


"Tagebuch, Shamara Yoshikawa, 01.09.2015

Tagelang bin ich nun auf der Suche nach der perfekten Stelle, wo ich mein Lager aufschlagen will. Menschen hab ich bisher kaum geswehen, wenn dann nur in weiter Ferne... oder waren es Zombies?

Da ich keinerlei Lust verspührte diese Begegnung zu vertiefen, weis ich bis heute nicht, ob es ein überlebender war, oder eines von diesen Monstern...

Ästhetisch sind diese... was immer es auch sind, auf alle Fälle nicht... sie stinken meilenweit, grunzen herum.... schlimm.

Aber bei meinen Heutigen Erkundungen, wo ich auch auf einer geheimnissvollen Stelle war, wo zwar Menschen was gebaut haben, aber man sieht kaum, was es war... muss was militärisches gewesen sein, da im Nordwesten, da stiess ich, mitten auf der Strasse auf rucksäcke... der eine war eher ein behelf, aus einem Stück seil, und einem von diesen unzähligen Burlap sack's... der andere war so ein gekauftes Modell, grün... Talon heisst glaub ich der Hersteller von...

Der provisorische Rucksack war leer, aber in dem anderen fand ich eine Dose Pfirsiche, Milchpulver und eine Notiz....

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=e3e5bf-1441131448.jpg

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=08e5db-1441131493.jpg

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=1e7af0-1441131528.jpg die Notiz

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=6c2acf-1441131577.jpg

Nachdem ich die Notiz gelesen habe, war und bin ich ein wenig in der Zwickmühle.... einerseits wollte ich mit Menschen nicht mehr viel zu tun haben... als alles Zugrunde ging waren die meisten Menschen nur noch am durchdrehen. Mord, Totschlag, Vergewaltigungen... alles dabei.

Andererseits klingt die Notiz auch danach, als wenn da jemand Hilfe braucht...

Ich bin noch unschlüssig, werd aber dennoch Richtung Severograd gehen... vieleicht braucht da ein Überlebender meine Hilfe....

Shamara Yoshikawa, 01.09.2015 "

Nochmals danke :) hoffentlich wird da nochwas mehr draus :)

Sayonara die Shamara
« Letzte Änderung: Dienstag, 01.Sep 2015 - 20:55 Uhr von Shamara »
Sayonara die Shamara.

Offline mychoice

  • Kämpfer
  • *
  • Beiträge: 51
  • Bohnen: + 31 / - 1
  • Abzeichen: 3
    50 Beiträge
    Erster Beitrag
    Einjähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 1%
    • Ingame: MyChoice
  • Registriert: Okt 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #25 am: Dienstag, 01.Sep 2015 - 22:32 Uhr »
"Tagebuch My Choice 01.09.2015

Was war nur los? Ich erinnerte mich an gar nichts mehr als ich am Ortsrand von Svetlojarsk, nur mit tshirt und Jeans bekleidet erwachte... hatte ich zu viel getrunken? nein, eher nicht denn Kopfschmerzen hatte ich keine, und das, obwohl es drückend heiß war. Alles was ich verspürte war ein leichter Hunger und ebenjener war auch der Grund warum ich nicht ans Meer ging um den tag ausklingen zu lassen, sondern Richtung Olsha stapfte. Dort würde ich bestimmt was Essbares finden. Pustekuchen...Irgendwer hat das schöne Dörfchen besenrein hinterlassen, also musste ich tatsächlich Äpfel pflücken und aus dem Brunnen trinken wie ein gemeiner Bauer. Egalegalegal es könnte schlimmer sein.
Da ich nicht die geringste Lust auf Kontakte mit irgendwelchen Tölpeln in den Bauerndörfern oder auf dem Flugplatz hatte, reiste ich nordwärts von Gehöft zu Gehöft über die verlassenen Baracken von Cernaya und mit Abstecher über Black Mountain (wo ich mir ne Keule mitnahm) und dem komischen Tümpel mit der kleinen Insel in der Mitte, wo ich mich kurz ausruhte, bis ich schließlich in Sverograd ankam...Gelich im zweiten Haus westlich der Schule hat da jemand so einen Rucksack gebastelt und liegen lassen...war zwar nix wertvolles drin, aber besser als keinen zu haben, so wie ich bisher. Also mit ordentlich Stauraum rein in die City...was ich dort jedoch mitten auf der Straße vor dem Banditeneck fand, kann ich immer noch nicht wirklich begreifen. Ein weiterer selbstgebauter Rucksack und nebst unnützen Zeug das hier:

Ich meinem Kopf ratterte es! Wo ist denn hier der nächste Teich? Das ist doch der, wo ich wie eine Schildkröte auf der Insel lag und mich sonnte...hab ich ihn verpasst? hat er mich gesehen und ist nicht näher gekommen? Ich muss zurück und ihn finden!"

Leider hab ich zu spät gesehen, dass hier schon an der geschichte gestrickt wurde...hätte ich das früher gewusst, hätte ich mehr screenshots gemacht...hoffentlich gehts weiter
Edit: das bild ist ja viel zu klein also hier der link
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=525108-1441139918.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=36f961-1441141327.jpg
« Letzte Änderung: Dienstag, 01.Sep 2015 - 22:49 Uhr von mychoice »

Offline Shamara

  • Frau an Board
  • Kämpfer
  • *
  • Beiträge: 94
  • Bohnen: + 85 / - 9
  • Abzeichen: 4
    50 Beiträge
    Erster Beitrag
    Dreijähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 3%
    • Ingame: [TLP]Shamara
  • Registriert: Aug 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #26 am: Mittwoch, 02.Sep 2015 - 13:23 Uhr »
Das RP geht heute weiters, ich werd bald einloggen, und nach Severo gehen :)
Hier nun die Einstimmung dazu.

"Tagebuch, 02.09.2015, Shamara Yoshikawa

Heute hab ich den Entschluss gefasst, dass ich nach Severograd gehe, um dem Typen zu helfen...

Als Schweizerin, japanischer Abstammung, war ich freiwillig in der Schweizerischen Milizarmee und hatte einen unbewaffneten "Friedenseinsatz" in Chernarus, als diese Epidemie ausbrach. Ich war Suportsoldatin und hatte als Nebenausbildung Zugs-Sani... die Typen, die aufs Schlachtfeld rennen, wenn ein Kamerad verwundet am Boden liegt, um ihm erste Hilfe zu geben...

Kaum kam ich in Chernarus an, fing auch die Apokalypse an.... Schiessereien zwischen der Armee von Chernarus und den Zivilisten... Schiessereien zwischen den Zivilisten ... Mord... Totschlag... Vergewaltigungen... wie ich gestern schon schrieb, es war die Hölle... und ich Mittendrin...

Die beiden Obigen Absätze bestärken meinen Entschluss nur noch... Ich wurde hierher geschickt um den Menschen zu helfen... und das werd ich auch weitershin tun, auch wenn hier in Chernarus nun alles mehr oder weniger wie ausgestorben wirkt...

Aus der Notiz von dem Fremden lässt sich ableiten, dass er seit Tagen kaum was zu trinken hatte... die Kopfschmerzen deuten darauf hin.

Es könnte auch eine Falle sein, aber da ich seit Wochen keinerlei Kontakt mehr hatte, zu meiner Befehlsstelle, hab ich mir erlaubt meine "Neutralität" auch mit einer Waffe zu verteidigen. Die Schweizer Armee war ja nur unbewaffnet hier, so musste ich auf meine heissgeliebte Sig 550 verzichten, ein Sturmgewehr das als das präziseste in seiner Klasse gilt. Auch auf meine Sig P220, eine Pistole die vom gleichen Hersteller ist, und desswegen genauso präzise ist.

Ich habe eine Magnum gefunden, ein feines Stück, sechsschüssig... dazu eine Repeater... beide verwenden die gleiche 0.357 Munition und die Löcher wo diese beiden produzieren sind echt hässlich... für denjenigen, der die Kugel erwischt....

Ich musste beim ersten mals Kotzen, als ich testweise einem dieser Zombies in den Kopf schoss.... das Gehirn spritzte nur noch litterweise aus der Austrittswunde heraus...

Trozdem... ich bin eine Frau, die mus sich in dieser Hölle auf Erden selber verteidigen. Und ich kann anderen Helfen...

Halt aus Fremder... ich komme, und hab genug Wasser für zwei.

Shamara Yoshikawa, 02.09.2015 "

Sayonara die Shamara :)
Sayonara die Shamara.

Offline Shamara

  • Frau an Board
  • Kämpfer
  • *
  • Beiträge: 94
  • Bohnen: + 85 / - 9
  • Abzeichen: 4
    50 Beiträge
    Erster Beitrag
    Dreijähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 3%
    • Ingame: [TLP]Shamara
  • Registriert: Aug 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #27 am: Mittwoch, 02.Sep 2015 - 18:45 Uhr »
" Tagebuch, Shamara Yoshikawa 02.09.2015 Nachtrag

Habe die Stadt heute aufgesucht, war alles Menschenleer...


Habe dann mitten in der Stadt wieder so einen selbstgebastelten Rucksack gefunden, dadrinne waren auch einige sachen....

Hoffentlich war dies der Rucksack, wo von diesem Fremden ist... hab ihm eine Notiz hinterlassen, plus ein halber Sack Reis, und 2 Feldflaschen gefüllt mit Wasser...


Meine Notiz

ich habe mich wieder zu dieser Schlossruine aufgemacht... soweit ich sehen kann, wäre diese Ruine ideal für ein Lager aufzubauen.... mir kam da so eine dumme Idee.... Warum bau ich keinen Handelsposten auf, für Menschen, die in Not sind, und was brauchen in sachen Essen, Trinken, Medizin...

Wenn ich so darüber nachdenke, wäre das ja eh mein auftrag, Menschen in Not zu helfen, und da ich keinerlei kontakt mehr habe, zu irgend einer Befehlsstelle, würde ich, gemäs meinen Richtlinien das einzig richtige tun. Meinen Befehl ausführen, bis ein neuer kommt... und wenn es das Letzte ist, wo ich tu.

Entspricht ja auch den Traditionen meines Landes, der Schweiz...

Shamara Yoshikawa, 02.09.2015 "
« Letzte Änderung: Mittwoch, 02.Sep 2015 - 18:47 Uhr von saiboT »
Sayonara die Shamara.

Offline mychoice

  • Kämpfer
  • *
  • Beiträge: 51
  • Bohnen: + 31 / - 1
  • Abzeichen: 3
    50 Beiträge
    Erster Beitrag
    Einjähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 1%
    • Ingame: MyChoice
  • Registriert: Okt 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #28 am: Mittwoch, 02.Sep 2015 - 19:46 Uhr »
"Tagebuch My Choice 02.09.2015

Ferienlager Arsenievo

War ich doch tatsächlich so neugierig und bin den ganzen Weg von Sverograd bis zum Tümpel zurück gerannt aber keine Spur vom mysteriösen Briefeschreiber...Vielleicht hat er seinen Fisch schon woanders gefangen? Ich ging also zurück nach Sverograd um zu schauen, ob sich was an dem Jutebeutel getan hat. Zu meiner großen Verwunderung hat da jemand anderes eine Nachricht hinterlassen...



Na besten dank für das Wasser und den Reis. Kann ich beides gut gebrauchen. Aber wohin nun? Ich beschloss mich nordwärts zu wenden und die Hangdörfer nach z.B. einem Stift zu durchforsten, damit ich auch mal zurückschreiben kann...Munition für meine Mosin oder meine P1 wäre auch nicht verkehrt, man weiß ja wie viele Verrückte seit der Katastrophe durch die Lande ziehen. In Mamino gab es nicht erwähnenswertes aber in Troitskoe nahm ich ich den vertrauten Geruch von Feuer war...Hier musste jemand sein...und tatsächlich: Neben dem Forsthaus war eine erloschene Feuerstelle und zudem war die Tür zum Vorratslager abgeschlossen. ein paar kräftige Keulenhiebe später hatte ich nun doch Eintritt und was ich dort fand...naja seht selbst

 

Er ist also nach Novodmitrovsk gegangen, hat mir aber nebst Schund und Tand noch zwei fette Karpfen da gelassen.  Ich mache jetzt hier im Lager kurz Rast, bevor ich ihm folge und kann nun Dank der hier gefundenen Axt ein Feuerchen machen um die zwei Prachtexemplare zu grillen und....VERDAMMT ICH HÖR DOCH SCHRITTE HINTER MIR! ICH MUSS SCHLUSS MACHEN! BIS SPÄTER....hoffentlich...."


Offline Shamara

  • Frau an Board
  • Kämpfer
  • *
  • Beiträge: 94
  • Bohnen: + 85 / - 9
  • Abzeichen: 4
    50 Beiträge
    Erster Beitrag
    Dreijähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 3%
    • Ingame: [TLP]Shamara
  • Registriert: Aug 2014
Re: Der neue "Was-passiert-auf-dem-Server" Thread
« Antwort #29 am: Donnerstag, 03.Sep 2015 - 14:27 Uhr »
" Tagebuch Eintrag 02.09.2015 / 03.09.2015

Irgendetwas seltsames geht hier in Chernarus vor.... ist wie verhext, aber ich denke, ich bin gestorben... um dann auf irgend eine kranke Art wieder zum Leben erweckt zu sein!

Zum Hergang... endlich hab ich mal ein paar Überlebende gefunden, bin mit ihnen zusammen um die Häuser geschlichen um zu looten, etc...

Es waren anscheinend ein Schweizer Soldat, von der Einheit, die damals zum grossen Militärflugplatz im Nordwesten geschickt wurde, um das Zeltlager dort zu Suporten. Plus zwei Deutsche, die damals auch dorthin geschickt wurden, um ds Lager zu bewachen...

Damals... rund ein Jahr oder so her. War ein Grossaufgebot der NATO, der UNO, und deren verbündeten. Wurde damals auch gros in allen Zeitungen beschrieben, wie positiv dies doch sei, dass die Russische Föderation und die Westmächte in dieser Sache gemeinsam arbeiteten... wurde als grosse Hoffnung für einen zukünftigen Weltfrieden angesehen.... es war kurz dannach, nachdem die Russen die Krim anektiert hatten...

Auf alle Fälle sind wir gestern...? oder heute..? ichw eis das nicht mehr so genau, zu viert unterwegs gewesen, bis  sich die beiden Deutschen verabschiedet haben, sie wollten sich wohin zurückziehen, wo sie angeblich sicher sind, und mals ausschlafen können...

Da waren also zwei Schweizer zusammen... haben gelacht, gescherzt, teilsweise sogar grobe Scherze gebracht, und das alles im feinsten Schweizerdeutsch... so sehr, dass wir wohl vergessen haben, unsere Umgebung nach feindlichen Kräften abzusuchen....

Als auf einmals Schüsse fielen, wurde mein neuer Schweizer Freund gleich in die Beine getroffen, so dass ich kaum mehr eine Wahl hatte... ich musste mich als lebendes Ziel darstellen, damit er sich in Sicherheit bringen konnte.... sogar sich selber verarzten musste der Arme...
Auf alle Fälle hat der Plan, zu meinem Leidwesen, funktioniert... dieSchützen haben dankbahr sich auf das offene, im Feld liegende Ziel eingeschosen, gleich der erste schuss gin in meine Beine... trozdem konnte ich meine Repeater noch 2 - 3 Mals abfeuern, bevor mich der zweite Schuss direkt in den Kopf traf...

Danach nur noch weisses Licht... kein- Tunnel, wie manche berichteten, sondern nur gleissendes, weisses Licht... und meine verstorbeene Eltern...und bamm, grade als die mich in die Arme schliessen wollten passierte dieses seltsame... was auch immer....

Ich wachte auf einmals mti leichten Schmerzen in meinen Beinen und meinem Kopf auf, war komplett in schwarzer Zivilkleidung gekleidet, und ausgestattet mit so einer Leuchtfackel plus einem provisorischem Verband....
Und verdammt viele Fragen auf einmals auf der Zunge.... Was zur Hölle geht hier vor, in diesem Land... denn ich war eindeutig tot, dass wusste ich, instinktiv... und trozdem lebe ich, renne herum, habe Hunger, Durst.... was zum Geier???

Natürlich habe ich mich zuerst wieder mit zurückgeliegenen Sachen ausgerüstet, fand es auch erstaunlich, dass da nigelnagelneue Dosen in den Häusern waren, inklusive Büchsenöffner... ich konnte mich so innert Sekunden wieder satt Essen und genügend zu trinken finden, um den grösten Durst zu lindern... auch habe ich Gott sei dank vor diesem Erlebnis, ein Lager für mich eingerichtet, da in der Nähe der Grossen Schlossruine im Norden des Landes. dadurch war ich innert einer Stunde wieder auf dem Stand der Dinge.

Trozdem... siet diesem Erlebniss hab ich im Hinterkopf die melodie von der Fernseh-Serie "Akte-X"... ist wie ein Ohrwurm, und ich denke, es passt Wunderbahr zu dem Erlebniss.... den ich war Tot... ohne jeglichen Zweifel....

Ich hoffe nur, dass mein neuer schweizer Freund überlebt hat....

Shamara Yoshikawa 02/03.09.2015 "

Sayonara die Shamara :)
Sayonara die Shamara.