• WICHTIG! Fragnet Spendengelder 5 2
Aktuell:  

Autor: MaVerick[LAS] Thema: WICHTIG! Fragnet Spendengelder  (Gelesen 2477 mal)

Offline 7sleeper

  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 201
  • Bohnen: + 129 / - 2
  • Abzeichen: 4
    50 Beiträge
    Erster Beitrag
    Dreijähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 5%
  • Registriert: Nov 2012
Re: WICHTIG! Fragnet Spendengelder
« Antwort #15 am: Freitag, 09.Jun 2017 - 09:51 Uhr »
Sehe ich das richtig, dass die Spenden von den Spendern direkt auf das Fragnetkonto gingen? Oder wurde gesammelt und dann als Monatsbeitrag überwiesen?

Offline zm4ster

  • Administrator
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 430
  • Bohnen: + 1229 / - 2
  • Abzeichen: 5
    Tishina
    Spender
    50 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 12%
  • Likes/Beiträge: 44%
    • Ingame: zm4ster
  • Registriert: Dez 2014
Re: WICHTIG! Fragnet Spendengelder
« Antwort #16 am: Freitag, 09.Jun 2017 - 14:43 Uhr »
Sehe ich das richtig, dass die Spenden von den Spendern direkt auf das Fragnetkonto gingen?

Ja, so geht das.
1. kommt so das Geld ohne Abzüge an
2. kann das Geld nur dafür genutzt werden, wofür es gedacht ist. Für die Servermiete.

Offline MaVerick[LAS]

  • Administrator
  • Legende
  • *
  • Beiträge: 1259
  • Bohnen: + 1041 / - 40
  • Abzeichen: 7
    Tishina
    Spender
    500 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 7%
  • Likes/Beiträge: 39%
    • Ingame: MaVerick[LAS]
  • Registriert: Jan 2013
    • Gameplay Vids
Re: WICHTIG! Fragnet Spendengelder
« Antwort #17 am: Freitag, 09.Jun 2017 - 17:34 Uhr »
Da hat er recht, der Zmaster.

Soweit mir bekannt bietet jeder (derzeitige) Serverhoster eine Art integriertes Spendenkonto an. Bei Fragnet heißt das Kind "Group Pay", bei Gamingdeluxe bspw. "Clan Pay". Theoretischer Vorteil wäre weniger Arbeit auf unserer Seite, da kein Mittelkonto nötig. Der Vorteil hat sich bei Fragnet aber offensichtlich relativiert.

Wie Zmaster auch schon erwähnt hat, ein extra Spendenkonto über PayPal kostet pro Einzahlung einen gewissen Prozentsatz. Das würde sich auf Dauer ziemlich hochschaukeln was die Verlustrate angeht.

Your head smells like a puppy!

Offline 7sleeper

  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 201
  • Bohnen: + 129 / - 2
  • Abzeichen: 4
    50 Beiträge
    Erster Beitrag
    Dreijähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 5%
  • Registriert: Nov 2012
Re: WICHTIG! Fragnet Spendengelder
« Antwort #18 am: Samstag, 10.Jun 2017 - 11:01 Uhr »
Ich kenn jetzt bei Fragnet das Kleingedruckte nicht aber vermute mal , dass diese Einzelüberweisungen das Problem darstellen. Fragnet geht ja so mit jeden einzelnen Spender einen Vertrag ein und kann im Falle einer Falschberechnung die Gelder nicht mehr eindeutig zuordnen. Theoretisch müsste Fragnet in diese Falle jedem Spender anteilig Geld zurücküberweisen oder müsste den Fehlbetrag einem Spender zuweisen können. Was ich mal ausschließe. Wenn Sie jetzt z.B. dir MAV den kompletten Fehlbetrag überweisen könnte drei Tage später wieder ein Spender bei Ihnen anklingeln und sein Geld anteilig zurückfordern.
Was meiner Ansicht nach gehen müsste wäre, wenn alle Spender Ihre Spende an eine Person abtreten (z.B. MAV) und diese Person dann den Restbetrag einfordert. Der Betrag ist ja von Fragnet bereits bestätigt worden.
Sollte die Abtretung schon im "Kleingedruckten" bei Fragnet formuliert sein dann hilft meisten ein Anwaltschreiben aus, um den Hoster wieder in Bewegung zu versetzen. Bei einem Streitwert von 260€ dürfte das Anschreiben auch keine Unmengen kosten. (Ok bei Auslandsverträgen könnte es etwas teurer werden) Selbst wenn es 50€ kostet wären wenigstens 210€ gerettet. Vllt. kennt ja jemand einen Anwalt oder man fragt beim "Nachbaranwalt" nach... letzteres sollte erstmal nichts kosten ;)

Ich kann mir vorstellen, das die Aktion richtig Nerven kostet. Von daher ist ein Anwalt manchmal garnicht so verkehrt...