Autor: Keichi Thema: RAM Frage  (Gelesen 73 mal)

Online Keichi

  • Überlebender
  • *
  • Registriert: Jun 2016
  • Beiträge: 6
  • Bohnen: + 2 / - 0

Mehr ...

  • Aktivität:
    3%
    • Keichi
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 0
RAM Frage
« am: Montag, 12.Jun 2017 - 09:59 Uhr »
Morschen,

ich hab noch nen älteres Board welches nur 8GB DDR3 mit 1333mhz unterstützt, in der Kombatibilitätsliste stehen allerdings nur 2GB Module drin, diese is allerdings auch das letzte mal 2013 geupdatet worden.

Jetzt wollte ich mal fragen, kann was passieren, wenn ich probiere 2 4GB Riegel einzubauen? Von Prinzip her, sollte es das Board doch annehmen, solange es DDR mit mindestens 1333mhz is oder nich? Oo

Und nein da ich gerade chronisch pleite bin, kommt kein neues Board in Frage... Mehr als 150€ kann ich für das Upgrade eh nich ausgeben :/

Von daher kommt die Maximale Hardware rein, die vom Board unterstützt wird.. (Intel QX9650 auf 4,5ghz takten wird lustig xD)

Offline Silva

  • Spender
  • Überlebender
  • *
  • Registriert: Jan 2014
  • Beiträge: 6
  • Bohnen: + 0 / - 0

Mehr ...

  • Aktivität:
    1%
  • Gefällt mir:
  • Likes Given: 15
Re: RAM Frage
« Antwort #1 am: Montag, 12.Jun 2017 - 21:41 Uhr »
wichtig ist erstmal zu wissen welches board du denn besitzt ;D

dann wird man rausfinden welche ramriegel auf die bänke passen und welche größen bei deinen board als richtlinie vorgesehen sind....

die frage die sich da für mich gerade stellt ist ... hast du vier bänke wenn der hersteller von jeweils nur 2 gigriegel ausgeht oder hast du nur 2 bänke ... weil dann erübrigt sich die frage ... dann gehn eh nur 2 riegel a 4 gig auf 2 bänke ;D sonst brauchts 4 bänke a 2 gigriegel ;D einfache rechnung ;D

und ich sag mal immer so : herstellerseitige vorgaben sind lediglich richtlinien ... das in etwa so wie wenn die sagen würden : so past uff jungs und mädels wir ham hier mal von nen paar verschiedenen herstellern die ramriegel geckeckt. die sind top. auf herz und nieren getestet. alles stabil. die könnt ihr ohne nachzudenken kaufen .... alles andere ? nach eigenem ermessen! ;)

mehr is es nicht... herstellerangaben sind meist nur richtlinien ... wobei es auch ein wenig auf das baujahr des boardes ankommt ... alles ab einem gewissen "alter" ist eigentlich safe was auch andere ramriegelwerte nach "oben" auf der richterskala angeht ... blödes bps ... asus verkauft ein board ... laut angaben vom hersteller unterstützt das board nur werkseitig 1866mhz getakteten speicher ... laufen tut aber auch ohne probleme speicher mit 2400mhz ... etc. pp.

daher ist es wichtig zu wissen welches board du hast ... dann sieht man weiter ;)