Autor: TreeSlayer Thema: Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht  (Gelesen 1145 mal)

Offline TreeSlayer

  • Dicke Radieschen
  • GermanDayZ VIP
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 706
  • Bohnen: + 38 / - 8
  • Abzeichen: 6
    500 Beiträge
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 0%
  • Registriert: Jul 2012
  • Retired
    • Youtube




Retired

Offline Buliwyf

  • GermanDayZ VIP
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 371
  • Bohnen: + 73 / - 11
  • Abzeichen: 5
    Fünfjähriges Jubiläum im Forum
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 1%
    • Ingame: Buliwyf
  • Registriert: Okt 2012
    • Global Disaster Team
Re: Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht
« Antwort #1 am: Freitag, 04.Okt 2013 - 14:24 Uhr »
Irgendwann wird uns bei der Scheisse, die die Menschheit bislang gebaut hat, sowieso irgendwas um die Ohren fliegen. Ob nun früher oder später...



Offline John585

  • Überlebender
  • *
  • Beiträge: 20
  • Bohnen: + 2 / - 1
  • Abzeichen: 4
    Erster Beitrag
    Fünfjähriges Jubiläum im Forum
    Dreijähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 0%
  • Registriert: Aug 2012
Re: Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht
« Antwort #2 am: Freitag, 04.Okt 2013 - 15:52 Uhr »
Es ist zwar scheiße, aber daran sind wir selbst schuld... Wir müssen ja umbedingt immer mehr und effizienter Strom produzieren und das geht halt nunmal nur mit gefährlichen Mitteln

Zitat
Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren. ~Albert Einstein
« Letzte Änderung: Freitag, 04.Okt 2013 - 16:08 Uhr von John585 »
Zitat von: Albert Einstein
Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.

Zitat von: Albert Einstein
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt..

Offline fenguri

  • Zombie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Bohnen: + 0 / - 0
  • Abzeichen: 4
    Erster Beitrag
    Fünfjähriges Jubiläum im Forum
    Dreijähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 0%
  • Registriert: Aug 2012
    • eRock Gaming
Re: Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht
« Antwort #3 am: Freitag, 04.Okt 2013 - 16:15 Uhr »
Irgendwann wird uns bei der Scheisse, die die Menschheit bislang gebaut hat, sowieso irgendwas um die Ohren fliegen. Ob nun früher oder später...

Dann aber bitte später, wesentlich später !

Offline z13l5ch31b3

  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 762
  • Bohnen: + 251 / - 34
  • Abzeichen: 6
    Fünfjähriges Jubiläum im Forum
    500 Beiträge
    50 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 8%
    • Ingame: z13l5ch31b3
  • Registriert: Okt 2012
Re: Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht
« Antwort #4 am: Donnerstag, 10.Okt 2013 - 19:03 Uhr »




Tokio (Reuters) - In der unmittelbaren Umgebung des japanischen Unglückskraftwerkes Fukushima steigt die atomare Strahlung drastisch an.

In Meerwasser vor einem der beschädigten Reaktoren wurden die höchsten Werte seit zwei Jahren gemessen, wie die Betreibergesellschaft Tokyo Electric Power am Donnerstag mitteilte. Die Werte für Cäsium-134 und Cäsium-137 schnellten um das 13-fache in die Höhe und weit über den Grenzwerten.

Ein Tepco-Sprecher sagte, Grund für die steigende Radioaktivität seien Bauarbeiten in der Nähe eines Reaktors. Um den Boden zu stabilisieren und ein weiteres Auslaufen von verseuchtem Wasser ins Meer zu verhindern, würden Chemikalien in die Erde gepumpt. Dabei sei ein Überdruck entstanden, der verstrahlte Erde ins Wasser gespült habe.

Erst am Mittwoch kamen sechs Arbeiter mit radioaktivem Wasser in Berührung, weil ein Mitarbeiter versehentlich ein Rohr abgetrennt hatte. Dabei liefen sieben Tonnen hoch radioaktiv verseuchtes Wasser aus. Im Ozean wurden aber nach Angaben von Tepco-Mitarbeitern keine erhöhten Strahlungswerke gemessen. Zuletzt wurden fast täglich Probleme aus dem AKW bekannt, die zumeist auf Fahrlässigkeit zurückzuführen waren.

Das Kraftwerk wurde vor zweieinhalb Jahren von der Flutwelle eines Tsunamis getroffen. Daraufhin fielen die Kühlsysteme aus, so dass es zu einer Kernschmelze kam. Es handelte sich um das schwerste Atomunglück seit der Katastrophe von Tschernobyl.

Quelle

Offline AngelRamiel

  • Überlebender
  • *
  • Beiträge: 9
  • Bohnen: + 0 / - 0
  • Abzeichen: 3
    Erster Beitrag
    Dreijähriges Jubiläum im Forum
    Einjähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 0%
    • Ingame: [DSKSK] Ramiel
  • Registriert: Jan 2014
  • Blöken wie ein Schaaf ^^
Re: Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht
« Antwort #5 am: Mittwoch, 29.Jan 2014 - 18:02 Uhr »
1986: Tschernobyl: liegt näher an Deutschland und da ist auch die ganze Schoße zu uns rübergekommen, was man alles aber Still und Heimlich unter den Teppich gekehrt hat...
In Wirklichkeit braucht man nur mal mit einem Geigerzähler durch die nächste Stadt zu wandern... :o

Dann die ganzen Atombombentests während des kalten Krieges... die Atomaren Endlagerstätten von Atomreaktoren und halt Fukushima!
Tja. Fast jeden Tag bekommt man Persönlich mit, das Verwandte, Bekannte und Freunde an Krebs erkranken. Darunter etliche, die Nichtraucher sind, sportlich Aktiv sind und vorher keine Gesundheitlichen bedenken hatten.
Die letzte Generation und unsere Generation werden wohl oder übel mit den ganzen Konsequenzen leben müssen, da die Anzahl der Krebspatienten seit Beginn des 21 Jahrhunderts gestiegen ist.
Dann will man uns noch weiß machen, dass es u.a. an Zigarettenkonsum, oder anderen Dingen (Alkohol, Nahrungsmittel etc.) liegt? Ich frage mich was schlimmer ist... Die Zigarette, oder das AKW in der Nachbarschaft?!
(So sehe ich die Situation und ist meine Meinung dazu.)